SOS am Neckar

Das Sommer Garten-Event im Hölderlinpark der FKN Nürtingen

am 8.8. mit Hawelka und The Nite Steadies

am 15.08. mit DREIBLATT und Leopold Kraus Wellenkapelle

SOS am Neckar 08.+15.08. 2020

99 Plätze verfügbar! Wer zuerst kommt, mahlt zuerst

Der Eintritt ist frei!

Spenden herzlich willkommen

Konzerte von 19 bis 22 Uhr

Bitte eine Decke oder Isomatte mitbringen!

 

Download Kontaktnachverfolgung nach Corona-Verordnung

Sa 08.08.

Einlass 18 Uhr

Bands ab 19.00 Uhr

Hawelka

The Nite Steadies

hawelka

Hawelka // deutscher Indiepop

Der tschechischstämmige Self-Made-Songschreiber und Parkbankromantiker Petr Novak begann in Stuttgart ein neues Leben – und zwar kein gewöhnliches, wie seine Songs vermuten lassen. Er singt von Cocaine und Konkubinen, Straßenschlachten und dem Rhythmus der Nacht. Bei Hawelka sitzt außerdem der Bassist an der Orgel (Jan Georg Plavec) und der Schlagzeuger (Christian Seyffert) hat sein Handwerk bei der Stadtkapelle gelernt. Hawelka haben die Polka getanzt und den Blues verätzt. Auf ihrem neuen Album „Liebe oder Hass“ klingen die Gitarren fetter, das Schlagzeug härter, die Orgel schneidender. Ja, man könnte diesen Sound ein Rockalbum nennen. Einen Kommentar zum Zeitgeist. Oder eine Erneuerung. Im Hawelka-Sound kommen jetzt Noiserock und Indie-Dancefloor vor, hier klingt vieles vertraut und doch alles anders. Ohne Übertreibung: So etwas hat man noch nie gehört. www.hawelka-band.de

nite

The Nite Steadies // seriously selected special ska

Die sechsköpfige Offbeat-Formation aus Stuttgart ist die frischeste Blüte am Baum der stilprägenden Stuttgarter Ska-Szene und überzeugen live durch ansteckende Spielfreude und ekstatische Präsenz. Das Programm besteht hauptsächlich aus Eigenkompositionen, die fünf Komponisten in der Band erweitern die musikalische Bandbreite enorm. Zudem werden live Stücke von klassischen Ska-Bands aus den 60ern und 70ern und Pophits im Ska-Stil interpretiert. Musikalisch bewegen sich die sechs Musiker dabei zwischen dem englischen Two-Tone Ska, dem ursprünglichen Rocksteady, dem Ska der 60er Jahre und Popmusik. www.thenitesteadies.de

Samstag 15.08.

Einlass 18 Uhr

Bands ab 19.00 Uhr

Dreiblatt

Leopold Kraus Wellenkapelle

dreiblatt_foto

Dreiblatt // Hiphop

Jama Lee + Pasi Breitner + Dr. Albern = Dreiblatt… Das sieht aus wie Spaß an der Sache, hört sich an wie Woodstock anno 2033 und schmeckt nach Schokoeis mit frischgeschnittenen Bananenstückchen und Sahne. Live versprühen Dreiblatt eine Riesenportion guter Laune, erzeugen mehr Energie als ein Atomkraftwerk und verteilen Liebe bis sich alle in den Armen liegen. Schon ein altes Sprichwort der Maya besagte: „Aller guten Dinge sind Dreiblatt“!

www.facebook.com/dreiblatt

Foto: Felix Groteloh

Leopold Kraus Wellenkapelle // Black Forest Surf

Kirschwasser, Schwarzwaldklinik und Black Forest Surf. Der Schwarzwald, das höchste Mittelgebirge Deutschlands und die wärmste Region zwischen Nordsee und Alpen gleichermaßen, wird wie kaum ein anderer Ort verehrt. Heute ist es die Leopold Kraus Wellenkapelle aus Freiburg und ihr Black Forest Surf, der in aller Munde und Ohren ist. Die Leopold Kraus Wellenkapelle, soviel weiß man mittlerweile, steht für grandiose Instrumental- und Gesangstanzmusik und das im ganz eigenen 60‘s Sound. An den Hängen des Schwarzwalds, in der „deutschen Toskana“, hier und nur hier, trifft Sonne satt auf rustikale Entertainment-Traditon. Einzigartige Bedingungen für einen einzigartigen, zeitlosen Style von Surf- und Beat-Musik. Zu recht nennen sich die Band denn auch „The Kings of Black Forest Surf“. Anschließend legt DJ Mururoa aus Bad Übersee stilistisch passende Scheiben auf den Teller.

www.leopold-kraus-wellenkapelle.de

Anfahrt

Gefördert vom Land Baden-Württemberg und der Stadt Nürtingen Danke auch an alle Helfer und der Freien Kunstakademie Nürtingen, FKN für die Unterstützung und den wohl schönsten Veranstaltungsort Nürtingens! Mit freundlicher Unterstützung Stadt Nürtingen Unterstützt von Getränke Weber

Contact Us

Fragen oder Anregungen? Hier können Sie uns jederzeit kontaktieren. Bandanfragen richten Sie bitte direkt an booking@provisorium-nt.de, Danke.

Not readable? Change text. captcha txt